Grundlagen der virtuellen Realität: Von der Entdeckung der Perspektive bis zur VR-Brille

December 8, 2020
Grundlagen der virtuellen Realität: Von der Entdeckung der Perspektive bis zur VR-Brille

Die uns bekannte Realität kann heute mit technischen Verfahrenaufgezeichnet und wirklichkeitsgetreu wiedergegeben werden. Raumund Zeit werden in der künstlichen Realität als Kopie wiedervirtuell erschaffen. Die Wiedergabe der virtuellen Realitätbeschränkt sich aber nicht auf die reine Kopie des Vorhandenen. EinBesucher des virtuellen Raumes muss sich nicht mit dem verpixeltenAbbild des Altbekannten begnügen, sondern kann in der Scheinweltirrealen Erscheinungen begegnen, die real nie existiert haben odersogar physikalisch unmöglich sind. Das ermöglicht eine Erweiterungder aufgezeichneten Realität und erlaubt die Wahrnehmungüberraschend neuer Perspektiven.Eine Perspektive bezeichnet dabei die Wahrnehmung einesSachverhaltes von einem bestimmten Standpunkt aus und entsprichtder Betrachtungsweise. Eine Perspektive ist aber ebenfalls dieBeobachtung einer Szene aus einer Betrachtungsposition. Ausverschiedenen Perspektiven entsteht bei der Wiedergabe durchBetrachtung die Illusion der Realität. Diese Vision beruht wederauf Einbildung noch Halluzination, sondern ist die Grundfunktionder virtuellen Realität.In diesem Buch werden die Konzepte, Systeme und Technologien zurErzeugung der virtuellen Realität von den antiken Anfängen bis indie Gegenwart beschrieben und ein Ausblick in eine mögliche Zukunftgegeben.