Interaktive Handlungsweisen von Lehrpersonen unter anerkennungstheoretischer Perspektive

December 8, 2020
Interaktive Handlungsweisen von Lehrpersonen unter anerkennungstheoretischer Perspektive

Viele empirische Studien belegen den großen Einfluss, den dasVerhalten von Lehrpersonen auf die Lernprozesse und diesozio-emotionale Entwicklung der Schüler*innen haben kann. Dabeigibt es sowohl Gründe zur Annahme, dass Lehrpersonen in derInteraktion mit Lernenden mit einer gewissen Kontinuität als auchHinweise darauf, dass sie situationsabhängig und variabel agieren.Dennoch mangelt es in der Schulforschung bislang an aktuellenStudien zu den interaktiven Handlungsweisen einzelner Lehrpersonenim Unterricht. An dieser Forschungslücke setzt die vorliegendeStudie an. Auf Basis der pädagogischen Anerkennungstheorie wirddabei anerkennendes, verletzendes und ambivalentesInteraktionsverhalten in den Blick genommen. Auf Basis von über11.000 Feldvignetten des „INTAKT“-Datensatzes wird mittelshierarchischer Clusteranalyse überprüft, ob sich spezifischeHandlungsmuster von Lehrpersonen identifizieren lassen und wiestabil diese sind.