Regelungstechnik: Rechnerunterstützter Entwurf zeitkontinuierlicher und zeitdiskreter Regelkreise

October 29, 2020
Regelungstechnik: Rechnerunterstützter Entwurf zeitkontinuierlicher und zeitdiskreter Regelkreise

Horn/Dourdoumas bieten eine verständliche und praxisorientierteEinführung in die Regelungstechnik anhand von drei größerenFallstudien. Regelungstechnische Fragestellungen sind gleichermaßenzentral für die Ingenieurwissenschaften und den Berufsalltag desIngenieurs (Automobindustrie etc.). Einen besonderen Schwerpunktlegen die Autoren auf die Behandlung der rechnerunterstütztenVerfahren, wie sie in aktueller Lehre und Forschung üblichsind.Zielgruppe:Studierende der Elektrotechnik und verwandter technischer undingenieurswissenschaftlicher Fachrichtungen wieInformationstechnik, Telematik, Verfahrenstechnik und Maschinenbauab dem Grundstudium sowie Ingenieure in der Berufspraxis.Zum Buch:Regelungstechnik ist eine Fachdisziplin, die – reich an Theorieund Anwendung – ein breites Spektrum an Methoden für die Aufgabeneines Ingenieurs beinhaltet. Ihre fundierte Beherrschung undAnwendung wird in den verschiedensten Bereichen des täglichenLebens verlangt, vom Automobil- und Flugzeugbau bis zurMobilkommunikation. Sie hat einen festen Platz in Wissenschaft undForschung.Das vorliegende Buch bietet eine umfassende Einführung in dasGebiet der Regelungstechnik und setzt seinen Schwerpunkt auf diemodernen rechnerunterstützten Entwurfsmöglichkeiten fürRegelkreise. So stellen zahlreiche Beispiele und Fallstudien denBezug zur Praxis her. Das Lehrbuch ist geeignet für einführendeVorlesungen, enthält jedoch auch eine Reihe von weiterführendenVerfahren.Auf der Companion Website:Beispiel zu allen Methoden mit LösungenÜbungsaufgabenMatlab-Routinen für alle VerfahrenLinksammlung sowie umfangreiche Studienmaterialien des Regelungstechnischen Informationssystems (RegIs) der TU GrazÜber die Autoren:Dr. MARTIN HORN und Prof. Dr. NICOLAOS DOURDOUMAS sind amLehrstuhl für Regelungstechnik der Technischen Universität Graztätig.